Würzblog-Relaunch: alpha

Ich habe das neue Theme des Würzblogs mal aktiviert — zumindest vorübergehend. Die grundlegenden Funktionen sollten … funktionieren. Noch sind aber nicht alle angedachten Funktionen integriert, noch ist das Design nicht ganz so, wie es sein sollte und noch zickt und zwickt das Theme an manchen Stellen. Falls euch gravierende Fehlfunktionen auffallen oder das Design völlig zerschossen aussieht, dann kommentiert es doch bitte.

Falls grobe Fehler auftreten oder das neue Theme zu viel Last auf dem Server verursacht — da habe ich ein bisschen Bedenken –, dann deaktivieren ich es und schicke es wieder in die Werkstatt.

Radio Würzblog: Ein Schritt zurück, zwei nach Vorne

Ein kleiner Rückschritt beim Radio Würzblog. Laut.fm hatte Platzprobleme — der Server war voll mit Songs, darum haben sie spontan eine Löschaktion gestartet, die Lieder getroffen haben, die 6 Wochen lang nicht gelaufen sind und in keiner aktiven Playlist vorhanden waren. Da beim Radio Würzblog noch eine relativ geringe Anzahl an Interpreten aus dem Würzburg und dem unterfränkischen Raum vorhanden (Bands! Her damit! :-)) ist und ich wegen der GEMA/GVL-Regelung nur maximal drei Songs eines Interpreten in einer Playlist spielen kann, sind doch etliche Lieder in das Datennirvana gewandert.

Ich bin aber schon wieder Hochladen, zwei Neuerwerbungen von gestern aus dem H2O sind auch mit dabei (Proceed On und Wilson Jr.)

Irgendwie kommt laut.fm nicht so recht voran, viele Featurewünsche und Bugfixes sind noch seit langer Zeit in der Warteschlange. Aber eine so günstige Möglichkeit, ein Webradio (legal) zu betreiben, gibt es sonst scheinbar leider nicht.

Außerdem hat das Radio Würzblog einen eigenen Twitter-Account bekommen, bei http://twitter.com/radiowuerzblog kann man sich über Neuigkeiten wie neuen Bands und Ähnlichem auf dem Laufenden halten.

No pics, sorry / Pics, yeah!

Falls ihr heute die Bilder in vielen Beiträgen vermisst — der Server von 23hq.com, wo die Bilder liegen, unterliegt gerade einer DoS-Attacke. Ich hoffe, der Server gewinnt.

Update: MAGIIIIIIE! Kaum schreibe ich diesen Beitrag, da läuft es auch schon wieder. Ha, da haben die Angreifer vermutlich Angest bekommen als sie das lasen. 😉

Schon passiert

Der angekündigte Serverumzug ist schon passiert, scheinbar ohne größere Schwierigkeiten. Falls jemanden etwas Ungewöhnliches in Würzblog auffallen sollte, dann hinterlasst doch bitte einen Kommentar. Danke.

Würzblog macht Serverstress

Heute war das Würzblog mal hin und wieder nicht zu erreichen. Ich dachte, das hätte etwas mit dem Serverupdate bei meinem Provider Webhostone zu tun. Dann habe ich von dessen Support erfahren, dass meine Websites — und wohl vor allem das Würzblog — den Server überlasten und sie bei weiteren Überlastungen zumindest vorübergehend das Blog (und wohl die anderen Seiten auch) gemäß ihren AGBs vom Netz nehmen.

Es ist nicht so, dass ich das meinem Provider verüble. Die anderen Kunden, die ihre Websites auf dem Server, auf dem das Blog läuft, wollen schließlich auch gerne performante Seiten haben. Und so habe ich nun schnell einen KK-Antrag gestellt und ziehe zumindest vorübergehend auf den Server von all-inkl, auf dem auch die Würzmischung liegt (da war noch eine Domain frei).

Wann genau der Umzug stattfinden wird, weiß ich noch nicht. Wie reibungslos das gehen wird, auch nicht. Aber seid schon mal vorgewarnt, liebe Leser. Ausfälle des Würzblogs sind nur vorübergehend, bald wird hoffentlich alles wieder gut.

Und falls jemand Vorschläge für das langfristige Hosting des Würzblogs hat, dann nehme ich die gerne an. Auch gesponserte Root-Server sind gern gesehen … 🙂

Sorry for the inconvenience

Wäre die Magen-Darm-Grippe nicht gewesen, dann hätte ich darauf hingewiesen: Der Würzblog-Server ist heute Vormittag auf den neuesten Stand gebracht worden. Mein Provider Webhostone hat das auch schon frühzeitig angekündigt. Naja, jetzt ist es passiert. Dann hat sich auch noch eine Tabelle in der Blog-Datenbank verhakt, aber Dank des guten Supports läuft es jetzt wieder — ohne Datenverlust. 🙂

Unfreiwillige Pause

Heute war das Würzblog zwischen 12 Uhr und 14 Uhr nicht zu erreichen. Ein Serverausfall beim Provider hat zu einer unfreiwilligen Pause geführt. Aber alles ist wieder gut geworden! 🙂