Schlagwort-Archive: sonne

Ein Spaziergang im Herbst, nur so

Gestern hab ich das schöne Wetter genutzt und bin ein wenig in Veitshöchheim am Main und über die Brücke nach Margetshöchheim geschlendert, bis es die Herbstsonne nicht mehr ins Maintal schaffte.

Spaziergang Veitshöchheim Margetshöchheim
Abendsonne, Main und ICE.
Spaziergang Veitshöchheim Margetshöchheim
Herbst und Misteln.
Spaziergang Veitshöchheim Margetshöchheim
Schwan im Main bei Veitshöchheim.
Spaziergang Veitshöchheim Margetshöchheim
Statt Magniolen aus Stahl gibt es in  Margetshöchheim Rosen aus Silberband.
Spaziergang Veitshöchheim Margetshöchheim
Blick von Veitshöchheim auf Margetshöchheim.

Sonnenscheinies

Die Sonne schien heute Vormittag über Würzburg. Ich bin mir nicht sicher, aber es kam mit vor, als hätte ich schon seit vielen Wochen kein Stück blauen Himmel gesehen, von direkter Sonneneinstrahlung ganz zu schweigen. Ich war richtig geblendet.

Aber jetzt am Nachmittag trübt es sich schon wieder ein …

Adventskranz am Weihnachtmarkt bei blauen Himmel.
Adventskranz am Weihnachtmarkt bei blauen Himmel.
Gegenlicht in der Theaterstraße
Gegenlicht in der Theaterstraße

Orange Orange

Ach, mit ging heute das Herz auf! Vor der Tür stand ein Karton mit ein paar der legendären Orangen aus Sizilen — die liebe Frau Sammelhamster hat sie mir vor die Tür gestellt!

Eine wurde schon probiert – köstlich, eine kleine Sonne mit Saft. Das Schicksal der anderen vier wird es dann im Foodblog nachzulesen geben … 🙂

Danke, Sammelhamster! 😀

Orangen aus Sizilien
Orangen aus Sizilien

Unerwartet warm und bunt

Internationales Kinderfest Würzburg 2013Was für ein schöner Tag in Würzburg. Auch wenn es erst gar nicht so aussah. Als ich mittags aus dem Haus bin, um Kaffee zu trinken und über das Internationale Kinderfest zu bummeln, habe ich mir noch ein Hemd und Jacke angezogen — es war trüb, kühl und in den Weinbergen noch leicht neblig. Ein halbe Stunde später stand ich schwitzend unter blauem Himmel im D.O.C. beim Cappuccino.

Dann über den Markplatz geschlendert, Gurkus und Christian getroffen, weiter zum Main gewandert, mit der Jacke über dem Arm, mit Freude und Gedanken an Meefischli den Fischimbiss auf dem Main dümpeln sehen und von mir von der grellen Blumenpracht am Mainkai die Fresse beleuchten lassen. Einfach schön! 🙂

P.S. Die Überschrift muss natürlich “Unerwartet warm und bunt” statt “Unerwartet warum und bunt” heißen! 🙂

Frühling und Tulpen Frühling und Tulpen Frühling und Tulpen in Würzburg