• Kultur

    🎧 WüPod011 Kulturtafel Würzburg

    Die Kulturtafel will Würzburgern, die Sozialleistungen beziehen, die Möglichkeit geben an kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen. Denn es gibt schon einige Leute in der Stadt, die jeden Cent dreimal umdrehen müssen und bei denen dann der vermeintliche Luxus "Kultur" leider -- trotz teilweiser ermäßigten Eintrittspreisen -- auf der Strecke bleiben muss. Ein Podcast mit zwei ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Kulturtafel Würzburg.

  • Zeuch

    Blind

    Am 6. Juni war Sehbehindertentag. Das Berufsförderungswerk Würzburg, das Blindeninstitut und der Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund haben in Würzburg an diesem Tag Stadtratsmitglieder und Presse eingeladen, mal auszuprobieren, wie man sich als Blinder oder Sehbehinderter in der Stadt zurechtfindet. Und da es in Würzburg – schon alleine durch das BFW und dem Blindi – doch einige Blinde und Sehbehinderte auf der Straße unterwegs sind, ist es mal ganz gut, sich in deren Lage zu versetzen. Sozialreferent Robert Scheller und SPD-Stadtrat Udo Feldinger waren früh da – später habe ich noch Raimund Binder von der ÖDP gesehen – und ließen sich von Mobilitätstrainern den Umgang mit dem Blindenstock erklären. und liefen…

  • Events,  Familie

    Rubberduck Racing Day

    Heute ist es so weit, mein persönliches sportliches Highlight in Würzburg steht an: Das Badeentenrennen im Main – für einen guten Zweck, den Wildwasser e. V. Ich bin mit zwei kleinen Enten vertreten, die die Startnummern 4181 und 4182 tragen und bin Mitbesitzer einer Big Duck, die für den Würzburger Blogger- und Twitterstammtisch antritt – der legendären und sagenumwobenen HavannaDuck. Wer der versoffenen und konsequent erfolglosen Ente auf Twitter folgen will, bitte: twitter.com/HavannaDuck Das Rennen startet heute am Samstag, 17. Mai 2014, um 15 Uhr an der Alten Mainbrücke. Ich vermute mal, das Neu-OB Schuchardt die Enten mit dem Schaufelbagger in den Main kippen wird – und die Wasserwacht unserer HavannaDuck…

  • Kultur,  Politik

    3. Socialbar im Coworking Space

    Heute findet zum 3. Mal die Socialbar in Würzburg statt. Dazu sind wie immer alle eingeladen, die sich im Bereich Gesellschaft und/oder Internet engagieren oder dafür interessieren, egal ob als Hauptamtlicher einer Organisation, als politisch Aktiver, als Nerd oder als einfacher Bürger und Nutzer. Ein Thema heute ist das WürzburgWiki, bei dem man gerade über das neue Logo abstimmen kann. Die Socialbar Würburg findet heute um 18.30 Uhr im Coworking Space statt, der sich im Vorbau der Frankenhalle im Erdgeschoss befindet, Ecke Veitshöchheimer Straße und Scanzonistraße.

  • Events,  Kultur

    Soziales, Netzwerke und Soziale Netzwerke

    Heute findet um 18.30 Uhr die erste Socialbar in Würzburg statt. Nein, das ist keine Kneipe für Hartz-IV-Empfänger, sondern ein Treffen von Menschen, die im weitesten Sinne „im Sozialen“ tätig sind und denen, die im weitesten Sinne „im Netz“ tätig sind – also Netzaktivisten, engagierte Bürger, Hauptamtliche in sozialen Einrichtungen oder einfach Neugierige. Es geht um Austausch, Ideen, Kennenlernen – all das, was bei solchen XYZ-Bars halt üblich ist. Getroffen wird sich heute, 9. November 2010, um 18.30 Uhr im Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ am Ludwigkai 12, das ist im Caritas Seniorenzentrum St. Thekla, nach dem Eingang gleich ein paar Meter links in einem Räumchen.