König und Glücksfee

Zum Jubeltag treffen zwei Alter Egos des Würzblogs aufeinander – der König und für Glücksfee! Und mit Spenden für einen guten Zweck gibt es noch mehr zu sehen … 🙂

Zum Jubeltag treffen zwei Alter Egos des Würzblogs aufeinander – der König und für Glücksfee!

Wer die Fassung mit etlichen Outtakes sehen will: Gegen eine Spende für den Verein “Hand in Hand gegen Tay-Sachs und Sandhoff” ist das machbar — mit persönlichem Grußwort von König oder Glücksfee — je nach Wunsch!  🙂

Bis zum 27. Juni könnt ihr an dieser Aktion mitmachen. Überweist einfach eine Spende über mindestens 10 Euro auf das Spendenkonto des gemeinnützigen Vereins und schreibt mir eine Mail, ob ihr ein persönliches Grußwort des Königs oder der Glücksfee im Video haben wollte. Eure Videos könnt ihr dann Ende Juni/Anfang Juli anschauen bzw herunterladen.

Empfänger: “Hand in Hand”
Kontonummer: 47799515
Bankleitzahl: 79050000 (Sparkasse Mainfranken)
IBAN: DE59 7905 0000 0047 7995 15
BIC:    BYLADEM1SWU

König und Glücksfee – ohne Outtakes

Dieses Video ansehen auf YouTube.

#Würzblog10 – Zarte Ankündigungen

In etwa fünf Woche ist der 6. Juni 2015 — und damit wird das Würzblog zehn Jahre alt. Darum schon mal ein paar kleine Hinweise deswegen.

In etwa fünf Woche ist der 6. Juni 2015 — und dann wird das Würzblog zehn Jahre alt.

Nur ein paar kleine Hinweise deswegen:

Ja, es wird gefeiert! Der 6.6. ist ein Samstag, da kann ich gar nicht anders als feiern. Der Ort ist schon klar — das Gehrings in der Neubaustraße –, die Uhrzeit noch nicht ganz — wohl ab so 18 Uhr -, nur was genau passieren wird, ist noch nicht klar. Das Minimalprogramm sieht einen lustigen Abend vor! 🙂 Genaueres gebe ich aber noch bekannt, wer kommen will — ganz besonders über viele Würzburger Blogger und Blogleser würde ich mich sehr freuen –, kann sich den Abend schon mal vormerken.

Ich habe mal in der Bilder- und Videokiste der letzten zehn Jahre gewühlt. In den nächsten Wochen werde ich in unregelmäßiger Folge Fotos und ein paar Videos hier im Würzblog, auf Twitter, Facebook, Google+ und anderen sozialen Netzwerken posten. Mal aus Nostalgie, weil ich witzig oder interessant ist … oder auch einfach so. Einfach ein paar Erinnerungen an die lange und für mich prägende Zeit 🙂

Weil schon Fragen nach Geschenken aufkamen: Am 6.6. wird es wie in den letzten Jahren auch wieder eine Spendenaktion für einen guten Zweck geben, da könnt ihr euer Geld lassen. Wer aber unbedingt mir selbst bzw. dem Würzblog was schenken will, der darf sich an der Thoman-Wishlist austoben — als Podcaster kann man da immer was brauchen. 😉 Muss aber nicht sein.

Wer noch Ideen hat, was man an dem Tag und/oder Abend machen kann — immer her damit! 🙂

WürzburgWiki erreicht die 10 000

Unglaublich! Irre! Wahnsinn!

10 000 Artikel im WürzburgWiki! Zehntausend Beiträge, die das Wissen über Würzburg und Umgebung sammeln, frei und zugänglich für alle! 104 große und kleine Themen — und doch gibt es noch so viel zu schreiben.

Danke an den harten WürzburgWiki-Kern und auch an allen Gelegenheits- und Eintagsfliegen-Autoren.  Und ich bin froh, dass ich das Projekt damals gestartet habe. Aber noch viel mehr freue ich mich, was der Verein daraus gemacht hat.

Wer den gemeinnützigen WürzburgWiki-Verein unterstützen will, der kann das gerne machen. Wie steht auf der Spendenseite!

Ach ja, welcher ist der 10 000. Artikel? Der über das Deutsche Zentrum für Herzinsuffizienz in Würzburg.

P.S.  Das WürzburgWiki sucht Bilder von den ehemaligen  Vogelvolieren im Ringpark. Falls jemand welche hat: Mail ans Würzblog oder gleich – –  angemeldet – –  ins WürzburgWiki hochladen.

Ausverkauftes Benefiz

An dieser Stelle sollte eigentlich eine große Ankündigung für das Benefiz-Konzert am 10. März mit der Alin Coen Band und Joseph Myers in der Kellerperle stehen. Mit Alica — die ihren Abschied aus Würzburg so feiert, dass sie eben diese Konzert veranstaltet und den Erlös an die Station Regenbogen der Uni-Kinderklinik spendet –, hatte ich ausgemacht, dass ich heute was dazu blogge, da es gestern in  der Main-Post stand und damit die Ankündigungen besser gestreut werden …

…hätten wir uns alles sparen können, das Konzert ist schon ausverkauft. 🙂
Wer mutig ist, kann sich ja am Dienstagabend an die Abendkasse wagen, vielleicht tauchen ja wieder Karten auf. Oder man spendet so etwas an die Station Regenbogen und summt die Lieder vor sich hin. 🙂

Alica, das mit dem Konzert war anscheinend eine gute Idee. Würzburg wird dich vermissen.

Die Glücksfee und das Eiskübeldings

Die Ice Bucket Challenge — obwohl für einen guten Zweck, so habe ich bei solchen Massenaktionen immer ein komisches Gefühl und nie so richtig Lust darauf. Jetzt wurde ich nominiert. Aber einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf? Aber wofür hat man denn ein Alter Ego!? 😉

Die Ice Bucket Challenge — obwohl für einen guten Zweck, so habe ich bei solchen Massenaktionen immer ein komisches Gefühl und nie so richtig Lust darauf. Nominiert wurde ich — eigentlich über mein Foodblog — von meinem Brotmentor Werner Danz. Aber einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf? Ich als Nichtschwimmer? Da spende ich lieber so – und das habe ich auch gemacht!

Aber wofür hat man denn ein Alter Ego!? 😉

Die Glücksfee und das Eiskübeldings

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Ich nominiere niemanden, aber nicht für die Alte Landesschule Korbach spenden will, sondern einfach so für eine Hilfe der an der amyotrophen Lateralsklerose  erkrankten Menschen und der Erforschung der Krankheit, der kann das in beliebiger Höhe tun:

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM)
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
IBAN: DE38 6602 0500 0007 7722 00
BIC: BFSWDE33KRL
Kontonummer: 777 22 00
BLZ: 660 205 00

Wem das mit dem ALS übrigens zu blöd ist, der kann ja auch das Geld an anderer Stelle gut unterbringen.

Z.B.

Ärzte ohne Grenzen
IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00
BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft
Konto: 97 097
BLZ: 370 205 00

Vivovolo e.V.
Kontonummer.: 44936490
Sparkasse Mainfranken, Bankleitzahl: 79050000

Würzburger Tafel e.V.
Sparkasse Mainfranken/Würzburg
Kto. Nr.: 43 938 802
BLZ: 790 500 00

Des Volkes Zehnt nach Afrika – und lustige Bilder

Schatzkiste mit WappenWährend alles für das Africa Festival spendet, das in diesem Jahr an zu viel Wasser erkrankt ist, haben in Würzburg die Blogger am letzten Donnerstag gesammelt, um ein bisschen mehr Trinkwasser nach Afrika zu bringen — irgendwie erschien das wichtiger.

Viele Untertanen haben da den Weg zum König gefunden, um ihren Zehnt abzugeben — gegen ein Bild mit dem König. Und so darf der König auch verkünden, dass sich Sammelshamsters Tante Schwester Christl sich über 129 Euro für ein Brunnenprojekt in Kenia freuen darf. Und alle, die sich haben ablichten lassen, bald über einen signierte Abzug. Der König dankt, auch dem Rööö fürs Fotografieren!

Wer noch nachspenden will:

Missions-Prokura Tutzing
Kreissparkasse München Starnberg
Kontonummer: 430570986
BLZ: 702 501 50
Betreff: Schwester Christiane, “Brunnen”

Weitere Bilder vom Bloggertreffen und Geblogstag gibt es bei Erwin vom Labyrinthblog.

Das – Ha! – Sommerbloggertreffen in Würzburg mit Medien mal sozial

Der 8. Geblogstag des Würzblog steht an. An dem Tag wird natürlich auf das Blog angestoßen und ich laufe traditionell in albernen Königsklamotten herum. Aber an dem Tag treffen sich aber auch zum 29. Mal die Blogger in und um Würzburg und auch Blog-Leser tauchen da gern mal auf.

Jede und jeder, der oder die ein Blog — groß oder klein — betreibt und aus Würzburg und Umgebung kommt, wird hiermit per königlichem Dekret aufgefordert, sich am 6.6.2013 ab 18.30 Uhr im Gehrings in der Neubaustraße einzufinden und Spaß zu haben! Zuwiderhandlungen werden mit Link-Entzug geahndet! 😉

Zum Programm des Abends: Es gibt keins! Freistil-Quatschen und -Trinken ist angesagt!

Da die Blogs aber zu den Sozialen Medien zählen, gibt es auch einen kleinen sozialen Nebenschauplatz:

Während wir hier fast schon knietief im Wasser stehen und mit unseren schicken Notebooks, Tablets und Handys Spaß haben, sieht das 6238 Kilometer weiter südlich ganz anders aus. Foodbloggerin Sammelhamsters Tante Christiane “Christl”  Spannheimer ist als Missionsbenediktinerin in Kenia und leistet dort Hilfe. Wasserversorgung sicherstellen, medizinische Infrastruktur aufbauen oder Bildung und Technik fördern — das alles kostet Geld, von dem nie genug vorhanden ist, auch wenn Projekte wie der Missiochor oder Linux4Africa ihr unter die Arme greifen. Konkret plant sie gerade ein neues Brunnenprojekt, für das sie Geld und Sponsoren sucht.

Darum gibt es beim Bloggertreffen, wie vor zwei Jahren schon, eine Spenden-Fotoaktion “Königs-Bilder für Kenia-Brunnen“. Jeder darf gegen eine Geldspende in beliebiger Höhe von sich ein Bild mit mir im Königs-Outfit machen lassen. Das Geld geht dann an “Tante Christl”, die, wie wenig es auch sein mag, es sicher für ihre Arbeit brauchen kann. Veröffentlicht werden die Bilder dann im Würzblog — und wenn mehr als 100 Euro zusammen kommen, dann gibt es schöne Abzüge, die die Spender bekommen. Die zahle ich natürlich aus eigener Tasche. Und ein dezenter Wink mit dem Zaunpfahl an die Blogger, die in jedem Jahr das königliche Outfit erweitern — des Königs Schatzkammer könnte in diesem Jahr gebaut werden …  und gleich ausgeraubt! 🙂

Letzte Worte zum Bloggertreffen:

Wie immer darf jeder sein Kommen oder Fernbleiben in der Kommentaren ankündigen — darf, nicht muss. Spontanität in jede Richtung ist erlaubt. Bei Facebook oder Google+ geht es natürlich im Notfall auch! 😉

Es kommen

Es kommen vielleicht

Es kommen nicht

 

Headerbild von Rööö

Königsbilder

Spenden39,40 € haben wir beim Bloggertreffen für die Städtewette zusammenfotografiert. Wenig Geld, aber eine Menge Spaß. Und jeder Cent zählt.:)

Danke an alle die da waren! Und nicht the king’s speech vergessen … 🙂