• Kultur

    Gedrucktes ist tot? Offenbar nicht!

    Moggadoddes Buch

    Schon faszinierend: Da saßen gestern beim Stammtisch im Gehrings 14 gestandene Web 2.0-Freaks, die es zusammen auf über 20 Twitteraccounts und 10 Blogs bringen und hatten selbst die eBook-Fanboys fast Pipi in den Augen, nur weil ein gedrucktes Buch auf dem Tisch lag.

  • Events,  Kultur

    Literarisches Würzburg

    Wird das literarisch in der nächsten Zeit in Würzburg, meine Güte. Heute Abend veranstaltet der studentische Verlag ab 20.00 Uhr im Standard stellwerck die Prosa- und Lyrikanthologie “Signalstärke: hervorragend” vor, in der 24 Jungautoren Texte beigesteuert haben, für Analphabeten sind auch Zeichnungen im Buch. Die Möglichkeit auf ein Rezensionsexemplar habe ich verspielt, da ich die Stellwerck-Mail erst heute aus dem Spamfilter gerettet habe. Naja, geht am Besten selbst hin und bildet euch ein Urteil. Morgen, Dienstag, geht es mit den Lesungen weiter. Im Cairo macht die on3-Lesereihe halt. Die gab es vor ein paar Jahren schon mal, da noch unter dem Namen Bavarian Open Word. Auch diesmal wird es eine…

  • Intern,  Zeuch

    Vier Worte gehen wandern

    Bekommt man für Überschriften auch Tantiemen? 😉 http://www.tz-online.de/de/aktuelles/bayern/artikel_46367.html http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1812278_0_2147_kiffen-fuer-die-forschung-uni-wuerzburg-sucht-drogen-fahrer.html http://www.br-online.de/on3radio/themen/do-you-drugdrive-studie-drogen-ID1220013351624.xml http://www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=wi&dig=2008%2F09%2F12%2Fa0173&cHash=e34ea2cc15 http://www.uni-wuerzburg.de/fuer/presse/uni-intern0/#c98329 http://www.kitziblog.de/9139/kiffen-fur-die-wissenschaft/ Und hier das Original. 😀