• Wirtschaft

    Erstaunliche Zahlen

    Würzburg ist eine Touristenstadt, die laut Mainpost-Überschrift von Besuchern “überflutet” wird. Das ergab eine deutschlandweite Studie des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr. Und das kam laut dem Mainpost-Artikel unter anderem heraus: Nach den Berechnungen von dwif besuchen zwölf Millionen Menschen pro Jahr die Stadt, ohne zu übernachten. Das Wort Tagesausflug wird von Tourismusexperten sehr genau über die Ausnahmen definiert. Das sind nicht die Leute aus dem Landkreis, die nach Würzburg fahren, um sich Lebensmittel zu kaufen oder zum Arzt zu gehen. Diese Zahl ist äußerst erstaunlich. Heruntergerechnet heißt das, es kommen täglich 12 000 Touristen nach Würzburg, die nach ihrem Aufenthalt in der Stadt am Abend wieder wegfahren. Stimmt, diese…

  • Frängisch

    Wieder mal ein Werbefilm für Würzburg

    Aus dem Nichts kommt ein neuer Werbefilm für Würzburg. Gut, nicht ganz aus dem Nichts, wenn Referenzfilm ein Jahr daran drehen musste — wegen den Jahreszeiten. Das Motto des Films lautet “Würzburg. Welterbe. Weingenuss. Wohlgefühl“. Wenn man den Spruch zehn Mal laut sagt, merkt man, dass er nicht unbedingt leicht über die Lippen geht. Und bei Welterbe muss ich automatisch an die von mir früher gern gelesenen SF-Reihe “Perry Rhodan — der Erbe des Universums” denken. Diesmal halt nur die Welt und nicht gleich das ganze Universum. Provinzniveau halt. 😉 Weingenuss ok, das geht bei mir immer durch, doch bei Wohlgefühl muss ich wiederum an den Kuschelweichbären denken, der in…