Club ohne Mate

Das Frizz-Magazin stellt Stammtische in Würzburg vor, auch den der Blogger und Twitterer. Und nun darf man gespannt sein, wann dort zum ersten Mal das humorige “Typische Getränk” bestellt wird. 🙂

Das Frizz-Magazin stellt Stammtische in Würzburg vor, auch den der Blogger und Twitterer. Und nun darf man gespannt sein, wann dort zum ersten Mal das humorige “Typische Getränk” bestellt wird. 🙂

Rubberduck Racing Day

Heute ist es so weit, mein persönliches sportliches Highlight in Würzburg steht an: Das Badeentenrennen im Main — für einen guten Zweck, den Wildwasser e. V. Ich bin mit zwei kleinen Enten vertreten, die die Startnummern 4181 und 4182 tragen und bin Mitbesitzer einer Big Duck, die für den Würzburger Blogger- und Twitterstammtisch antritt — … „Rubberduck Racing Day“ weiterlesen

Bloggen für das U&D

Das Verhältnis zwischen dem Umsonst & Draussen-Festival in Würzburg und den Bloggern ist ja schon seit vielen Jahren ein Gutes. Wer über das U&D bloggen will, der kann sich auch in diesem Jahr akkreditieren — im Tumblr-Blog des U&D steht, wie das geht. Und dass das Tumblr-Blog des U&D ist in diesem Jahr wieder aktiviert worden … „Bloggen für das U&D“ weiterlesen

Liebe Steinigkes

Das U&D 2012 ohne Twitterwall? Was für eine Vorstellung! Aber so sieht es wohl aus. Zeit für einen Bittbrief an den Verleiher des letzten Jahres, die Firma Steinigke.

Das U&D 2012 ohne Twitterwall? Was für eine Vorstellung! Aber so sieht es wohl aus. Zeit für einen Bittbrief an den Verleiher des letzten Jahres, die Firma Steinigke.

Der König dankt

Der König dankt für den tollen Geblogstag gestern — bis in den den frühen Morgen! Danke an die überraschend vielen Blogger, Twitterer und Leser die da waren, für das geniale Wappen und die witzige Festrede der abwesenden Moggadodde. Und Danke an Rööö für die Fotos. Morgen blogge ich noch ein paar Einzelheiten vom Treffen — … „Der König dankt“ weiterlesen

Das Enten-Drama

Am Samstag war der große Tag — die HavannaDuck, die Ente des Blogger- und Twitterstammtischs in Würzburg, startete beim Badeentenrennen. Einige ihrer Miteigentümer standen am Mainufer und fieberten mit. Aber das Rennen nahm einen Profisport-Enten unwürdigen Verlauf.

Am Samstag war der große Tag — die HavannaDuck, die Ente des Blogger- und Twitterstammtischs in Würzburg, startete beim Badeentenrennen. Einige ihrer Miteigentümer standen am Mainufer und fieberten mit. Aber das Rennen nahm einen Profisport-Enten unwürdigen Verlauf.

Immer diese Hetzerei

Residenzlauf — Die Würzburger Residenz ist doch schön, warum können die Leute dieses Weltkulturerbe nicht in Ruhe anschauen. Nein, die müssen ja zu Tausenden wie die Verrückten um die Residenz herumrennen und verpassen die ganzen architektonischen Feinheiten des Gebäudes.

Residenzlauf — Die Würzburger Residenz ist doch schön, warum können die Leute dieses Weltkulturerbe nicht in Ruhe anschauen. Nein, die müssen ja zu Tausenden wie die Verrückten um die Residenz herumrennen und verpassen die ganzen architektonischen Feinheiten des Gebäudes.

Der Taubernvergrämer und seine Bande

Twitterer lasen gestern im Wunschlos Glücklich in Würzburg. Vorneweg — ich war enttäuscht! Ich habe einen übel gelaunten @vergraemer erwartet, der allein in der Ecke steht und jeden Besucher zu vergraulen versucht. Und was bekam ich? Einen gut gelaunten, sympathischen und witzigen Jan-Uwe Fitz. Toll, was soll ich damit bitte anfangen!?

Twitterer lasen gestern im Wunschlos Glücklich in Würzburg. Vorneweg — ich war enttäuscht! Ich habe einen übel gelaunten @vergraemer erwartet, der allein in der Ecke steht und jeden Besucher zu vergraulen versucht. Und was bekam ich? Einen gut gelaunten, sympathischen und witzigen Jan-Uwe Fitz. Toll, was soll ich damit bitte anfangen!?