• Kultur,  Politik

    Mach hinne Posthalle

    Das Gezerre um die Posthalle nimmt kein Ende. Die Betreiber haben die Auflagen der Stadt zum Brandschutz bisher nicht erfüllt, die Stadt Würzburg genehmigt nun keine Veranstaltungen in der Posthalle mehr, bis die Umbaumaßnahmen abgeschlossen sind, vielleicht ist das Ganze auch noch durch den Fall Loveparade Duisburg heißer geworden. Das heißt, in der nächsten Zeit finden dort keine Konzerte statt, zumindest bis Mitte September sind dort alle Veranstaltungen abgesagt oder verlegt worden. Also Jojo, hau rein oder tritt in die richtigen Hintern, damit das Drama um die Posthalle endlich ein glückliches Ende findet und dort wieder gute Konzerte stattfinden können! Und noch ein paar Bemerkungen zu der Sache: Im Mainpost-Artikel…

  • Gastronomie,  Kultur,  Musik,  Politik

    Wie es weitergeht mit dem Pleicher Hof – ausnahmsweise eine Pressemitteilung

    Ich veröffentliche eigentlich nie Pressemitteilungen im Ganzen, selbst Zitat daraus mag ich nicht, lieber schreibe ich selbst etwas. Aber in diesem Fall geht es um den Pleicher Hof, bei dem alle Außenstehenden schon genug Wischiwaschi-Informationen über die „Schließung“ des Kellers haben. Darum hier 1:1  Pressemitteilung (ohne Titel und Kontaktdaten) ganz frisch vom Pleicher Hof bzw. dem Chef Udo „Ued“ Walter. Mit Bescheid vom 11.06.2010 hatte die Stadt Würzburg dem Betreiber des „Pleicher Hof“, Udo Walter den Betrieb einer Diskothek untersagt. Die Stadtverwaltung ist der Auffassung, dass in den Kellerräumen des „Pleicher Hof“ eine Diskothek betrieben wird, für die keine Genehmigung vorliegt. Demgegenüber ist Betreiber Udo Walter der Meinung, eine Musikbar…

  • Events,  Gastronomie,  Kultur

    Hofgartenweinfest und Rokokobloggen

    Heute beginnt das Weinfest im Hofgarten der Residenz, das bis zum Sonntag, 4. Juli 2010 geht. Nach dem Weindorf, das nicht so mein Ding ist, beginnt damit nun auch die Zeit der schönen Weinfeste bei den Weingütern selbst in Würzburg – besser gesagt: begann die Zeit, den in der letzten Woche war schon das Weinfest im Bürgerspital. Beim Hofschoppen im Hofgarten gibt es in diesem Jahr eine kleine Neuerung. Die Weine sind wie üblich vom Staatlichen Hofkeller, bei dem es sich bewährt hat, die Weine in der Flasche satt die billigen offenen Schoppen zu kaufen. Aber das Essen wird in diesem Jahr von der Residenzgaststätte übernommen, genauer gesagt, von der…

  • Zeuch

    Würzblog-Bilderrätsel #16

    Im Würzblog-Bilderrätsel Nummer 16 geht es um Energie und Wärme: Seit dem 11. November 1954 wird im Heizkraftwerk an der Friedensbrücke Strom produziert und mit der gewonnenen Fernwärme die Innenstadt beheizt. Seit einigen Jahren erfolgt die Stromproduktion nicht mehr durch Kohle, sondern mittels zweier moderner und effektiver Gas- und Dampfturbinenanlagen. Im Jahr 2003 begannen die Umbauarbeiten, in deren Verlauf auch die drei „nur“ 70 Meter Schornsteine auf unserem Rätselbild an die Stelle des früheren, erheblich höheren Schornsteins erbaut wurden. Unsere Frage, heute wieder für Mathematiker: Wie hoch war der Turm des Heizkraftwerks, als statt Dampfwolken noch Kohle-Abgase vor den Weinbergen zu sehen waren? Die Quersumme der Zahl weist auf den…

  • Kultur,  Politik,  Theater

    Frankenhalle voran

    Harmonisch war es gestern beim „KulturRaum Frankenhalle“. Ich habe jetzt gar nicht viel Zeit zum Schreiben, da ja gleich schon die Anschlussveranstaltung „Programmkino“ beginnt. Darum nur ein paar Stichpunkte, die mir zum gestrigen Abend einfallen. Es war ganz gut besucht, so um die 100 Leute werden schon im Bockshorn gewesen sein. Sehr bunt gemischt, von jung bis alt war alles vertreten. Der Umbau der Frankenhalle für die Zwischennutzung der Theatersanierung und für die anschließende Nutzung als „Kulturhalle“ hat bei der Stadt eine sehr hohe Priorität, das Areal „Alter Hafen“ soll weiter kulturell erschlossen werden. Man muss aber die erforderlichen 9,5 Millionen Euro irgendwie zusammenbekommen. Das Mainfrankentheater könnte nicht spontan umziehen,…

  • Intern

    Umbaupause

    In den nächsten Tagen – geplant bis Mittwoch zum Bloggertreffen – wird am Würzblog schwer gebastelt. Einige Sachen werden nicht richtig oder gar nicht funktionieren, die Seite selbst wird eventuell schwer bis gar nicht lesbar sein. Aber keine Bange – alles wird gut. 🙂