🎧 WüPod171 Was geht, Zukunftswoche Mainfranken?

Wie in WüPod170 angekündigt gibt es noch eine weitere WüPod-Episode zur Zukunftswoche Mainfranken. Diesmal saß ich mit Kathrin Königl und Achim Knöchel auf meinem Balkon in Würzburg und habe über das bisherige Programm dieses „Festivals der Nachhaltigkeit“. Und wie und warum sie ins Organisationsteam der Zukunftswoche kamen. Und über Nachhaltigkeit allgemein.

🎧 WüPod170 Zukunftswoche Mainfranken: Nachhaltigkeit für alle

Eine Mitmach-Woche zum großen Thema Nachhaltigkeit gibt es Anfang Mai in Mainfranken. Im Podcast hat Ralf mit Jürgen Schmidt geredet, einem der Organisatoren der Zukunftswoche Mainfranken. Welche Idee steckt hinter der Zukunftswoche, wie kann man sich beteiligen, warum ist das Thema Nachhaltigkeit wichtiger denn je? Und wer kann Ralfs Workshop-Wünsche erfüllen?

Mainkai autofrei – aber nur sonntags

Um die Menschen den angeblich schönsten Blick in Würzburg noch mehr genießen zu lassen, wird ein Straßenstück am Main einen Tag in der Woche gesperrt. Klingt nach einer guten Idee. Oder? Ich weiß nicht so recht.

Herbstfest im Botanischen Garten

Oft ist ein Besuch im Botanischem Garten in Würzburg eine Zeit der Ruhe. Nicht aber beim Herbstfest und noch weniger in den Straßen dorthin.

Stadtfest besser ohne Auto

Stadtfest in Würzburg heißt volle Innenstadt. Mit Auto und Bus ist es da gar nicht leicht in die Stadt zu kommen, denn einige Straße sind gesperrt.

Trauteschautewemtenauer

Würzburg braucht keine großen Bauwerke wie Hochhäuser oder Bahnhöfe um Bürger in Rage zu bringen, da reicht auch 900 Meter Straße und ein paar Bäume. In der Trautenauer Straße im Frauenland reißen die Wurzeln der Robinen den Asphalt auf, die Stadt will die alten Bäume entfernen, neue Bäume pflanzen, die Straße neu machen und einen …

Weiterlesen …

Cooles WVV-One-Man-Cruisen

segway break

Die WVV hat neue Dienstfahrzeuge. Nein, keine Autos – Segways! Diese Rollatoren für Junggebliebene oder Unbedingt-jung-bleiben-Wollende. Davon hat sich die WVV drei Stück gekauft. Warum? Laut Mainpost deshalb: „Der WVV-Pressesprecherin Ulrike Stöcker zufolge birgt der Segway-Roller mehrere Vorteile: Zum Fahren gebracht wird er von Batterien, die mit Ökostrom gespeist werden, was ihn besonders umweltfreundlich macht. …

Weiterlesen …