• Events,  Kultur

    Elmar has left the building

    Gestern fand die Abschiedsvorlesung des Würzburger Fundamentaltheologen Elmar Klinger an der Uni Würzburg statt, einer der letzten der alten Riege der Theologie-Professoren. Auch wenn Herr Klinger nicht gerade für seine große Rhetorik in den Vorlesungen bekannt war (vieeeele “ähhhs”), so war — und ist — er doch ein orgineller und wissenschaftlicher Denker. Bei ihm habe ich das spannendste Hauptseminar meines Studiums erlebt, das höchst kontroverse und emotionale Seminar über das Turiner Grabtuch. Der aus der Adidas– und Puma-Stadt Herzogenaurach stammende Franke hat gestern noch einmal einen würdigen Abschied hingelegt. Es war auch schön, vielen Professoren, Assistenten und Theologen mal wieder zu begegnen (AlGore war auch da), auch wenn ich das…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Noch keine Studi-Karten für die MTV Campus Invasion

    Die MTV Campus Invasion hat kleinere organisatorische Probleme. Wie Dude als Testpilot feststellen durfte, gibt es heute an der Uni Würzburg – anders als auf den MTV-Webseiten vermeldet – noch keine Karten für Studenten zu kaufen. Laut Aussage einer Sekretärin wohl erst ab April. Die Karten für normale Menschen Nicht-Studenten scheint es aber schon zu geben.

  • Events,  Kultur,  Musik

    Campus Invasion an der Uni Würzburg

    Danke an den Dude für den Hinweis, dass dieses Jahr am 10. Juni 2006 wieder die MTV Campus Invasion das Gelände der Uni Würzburg stürmt. Welche Bands dort auftreten werden, ist im Moment noch nicht klar. Aber klar ist, das ab diesem Montag, 27. Februar 2006, der Kartenvorverkauf beginnt. Für Studenten kostet der Spaß 15 €, und sie können die Karten nur an der Uni Würzburg (laut Dude beim Sprecherrat) gegen Vorlage des Studentenausweises kaufen. Nicht-Studenten zahlen 18 € und könnnen ihre Karten u.a. über MTV beziehen. Ist natürlich blöd, Karten zu kaufen ohne zu wissen, wer spielt. Aber no risk, no fun. Wenn man Glück hat, dann singt dort…

  • Unsinn

    Junge Juristen juxen

    Das Juristen komische Leute sind, war mir schon seit langem klar. Aber das sie so komisch sind? Die Bilder von den Erstsemestertagen der Fachschaft Jura zeigt dies ganz deutlich. Da sieht man junge Menschen, die in Würzburg wirre Dinge treiben wie Bücher werfen oder halbnackt im Park herumstehen. Und diese Frauen und Männer sollen später das Recht vertreten? Da freue ich mich schon drauf! 😀