• Zeuch

    Von den Armen genommen

    Mitte Februar wurde der Vorsitzende des Fördervereins Wärmestube Würzburg e.V. als vermisst gemeldet und geriet in den Verdacht, über 8000 € aus der Kasse des Vereins entwendet zu haben. Jetzt wurde er in einem Hotel in Andernach aufgegriffen — mit noch 80 € in der Tasche. Ein Teilgeständnis hat er schon abgeliefert, jetzt wird Anklage wegen Untreue erhoben. (Via live-pr und Bayern kompakt vom 09.03.07) Neben der menschlichen Tragödie, die sicherlich dahinter steckt, ist es natürlich für die Wärmestube ein finanzielles Desaster. Wie der Vorsitzende ironischerweise selbst vor gut einem Jahr gesagt hat, ist die Gelddecke des Fördervereins nicht sonderlich dick. Um dieses Loch zu stopfen, werden wohl viele Benfizveranstaltungen ins Land…