• Politik

    Stichwahlergebnisse

    Live aus dem Rathaus. Hier laufen die Ergebnisse der Stichwahl zum Amt des Oberbürgermeisters zusammen. Im Moment, 18.24 Uhr sind 69 von 159 Stimmbezirke ausgezählt. Ergebnis: 51,86% für Georg Rosenthal, 48,14% für Frau Beckmann Update: 97 Stimmbezirke, 52,04 % Rosenthal, 47,96% Beckmann Update: 119 Stimmbezirke, 52,23% Rosenthal, 47,77% Beckmann Update: 132 Stimmbezirke, 51,94% Rosenthal, 48,06% Beckmann Update: 152 Stimmbezirke, 52,44% Rosenthal, 47,56% Beckmann Endergebnis (noch inoffiziell): 159 Stimmbezirke ausgezählt, Herr Georg Rosenthal ist neuer Oberbürgermeister der Stadt Würzburg, gewählt mit 52,47%. Frau Beckmann muss mit 47,53% ihren Schreibtisch räumen. Herzlichen Glückwunsch, Herr Rosenthal. Die Wahlbeteiligung lag bei  40,98%.

  • Gastronomie,  Politik

    Politisch korrekte Weißwürste schmecken besser

    Kommunalpolitik kann schon absurde Züge an sich haben. Gestern gab es in der Mainpost eine Anzeige des SPD-Kandidaten Georg Rosenthal, der eine Liste mit Unterstützern beigefügt war. Eine dieser Unterstützerinnen war Monika Schubert, Ehefrau des CSU-Stadtrats und Ratskellerwirts Kurt Schubert. Ok, kann man sich denken, da kreuzt die Frau morgen halt etwas anderes auf dem Stimmzettel als ihr Mann. Kommt vor und ist nicht weiter schlimm. Die CSU in Würzburg findet das schon schlimm. So schlimm, dass sie ihr am Montag dort vorgesehenes Weißwurstfrühstück (denn eine Wahlparty am Sonntag gibt es aus Rücksicht auf den Jahrestag der Bombardierung nicht) kurzerhand abgesagt und in die Alte Mainmühle verlegt hat. Ich hoffe…

  • Events,  Politik,  Preview

    Noch Fragen?

    So wird Frau Beckmann morgen ihren Vormittag und Mittag in Würzburg verbringen. Eine sogenannte Bürgersprechstunde am Oberen Markt, also nochmal Stimmenfang für die Stichwahl am Sonntag. Aber zu Kaffee und Kuchen, sprich um 15.30 Uhr, bekommt sie Gesellschaft von einer anderen Blondine und Oberbürgermeisterin, Frau Petra Roth.

  • Events,  Politik

    Whole Lotta Rosie

    Draußen gab sich Kirsten nur noch einem postkoitalem Seufzen hin, aber drinnen im Bürgerspital gab Georg Rosenthal trotz Erkältung nochmal Gas. Gestern lud der SPD-OB-Kandidat zu einem After-Work-Gespräch ins Bürgerspital ein. Das altehrwürdige Bürgerzimmer war gefüllt und für Herrn Rosenthal ist zu hoffen, das sie Leute nicht nur wegen den Blauen Zipfeln, dem Gerupften oder dem Schoppen gekommen sind. Und dann ging es ans Politische. WüÅ•zburg muss attraktiv für Firmen werden, der Gewerbesteuer-Hebesatze solll darum gesenkt werden, der Bahnhof soll saniert werden, an der FH am Sanderheinrichsleitenweg führt kein mehr Weg vorbei, Konversion von langer Hand planen, das Frauenland braucht ein Stadtteilzentrum, die Stadt muss sich und seine Kultur viel…

  • Events,  Politik,  Preview

    Nur ein kleiner Nachtisch für den SPD-Promi-Hunger

    Ohhhh. Wer sich schon auf den dritten Teil des SPD-Promi-Public-Viewing gefreut hat, den muss ich leider enttäuschen. Frau Yspilanti wird morgen nicht am Sternplatz stehen, wie eigentlich geplant. Mit einer fadenscheinigen Entschuldigung wie “schwierigen Koalitionsverhandlungen”. Wie schwierig kann denn eine Koalitionsverhandlung sein, dass man einen Termin beim Würzburger Wahlkampf absagen muss? 😉 Dabei hat sie es vor ein paar Tagen noch fest versprochen. Da müssen bisherigen Gäste Bofinger und Wowereit für den Promi-Hunger einfach reichen, denn Ersatzmann Herr Kolbow ist bei der Konkurrenz nur ein Snack. 😉 Wer aber auch Snacks nicht abgeneigt ist, der kann ihn am Donnerstag, 28.02. ab 13 Uhr am Sternplatz vernaschen sehen.

  • Politik

    Ein Wahlkampfplatz an der Sonne

    Ein Putzlappen, viele Zettel und je ein Päckchen Brause und Reisnägel – das war die Ausbeute meines gestrigen Besuchs des Würzburger Marktplatzes. Und da waren sie ja alle vertreten. Stände von allen neun Listen, manch bloggender Stadtratskandidat, die Fünf Freunde OB-Kandidaten und lustigerweise zufällig auch AlGore. Nach den Würzmischungen mit den OB-Kandidaten war das gestern wie ein Klassentreffen. Matthias ist nach kurzem Pladern mit seiner Familie abgedampft, Pia wollte uns unbedingt die Hände schütteln und Benedikt uns stichwahloptimistisch gar nicht mehr gehen lassen, Georg war gerade Kaffee trinken und Uwe ins Gespräch vertieft. Ob es am sonnigen Wetter lag oder an der Aussicht, dass in einer guten Woche ein Großteil…

  • Events,  Politik,  Preview

    Politische Aschermittwoch in Würzburg

    Wer auf markige Stammtischsprüche steht und es mag, wenn Politiker ihre Gegner in den Dreck ziehen, der ist bei den Veranstaltungen zum Politischen Aschermittwoch gut aufgehoben. Heute Abend kann man in Aktion sehen: Pia Beckmann solo um 18.00 Uhr im Hofbräukeller, danach Fußball (leider keine Würste) Update: 17.30 Uhr – Würzburger Liste – es spricht Benedikt Kuttenkeuler – in der Tapas-Bar »Destino«, Martinstr. 21 Georg Rosenthal um 19.30 Uhr in Heiligkreuz, mit dem wirtschaftsweisen Peter Bofinger als Gast. 19.30 Uhr – ödp – es sprechen Uwe Dolata und Raimund Binder – Weinstube Popp, Textorstraße Matthias Pilz um 20.00 Uhr im Keller des Alten Kranen, mit Boris Palmer als Gastredner und…

  • Zeuch

    Lockangebote

    So ein politischer Aschermittwoch lockt scheinbar niemanden mehr hinter dem Ofen vor. Da muss man schon noch mal was darauflegen – zum Beispiel eine Liveübertragung auf einer Großbildleinwand des Fußballspiels Deutschland – Österreich. Wie wäre es mit einer Podiumsdiskussion, bei der jeder eine Dose Presssack bekommt? Oder einer Informationsveranstaltung mit integriertem Schwimmbadeintritt?