Schlagwort-Archive: weihnachten

Weg mit dem Weihnachtsbaum, bevor die Luftschlangen fliegen

Heute hab ich in der Sanderau den ersten Weihnachtsbaum aus dem Fenster fliegen sehen — Dreikönig ist schließlich hier der klassische Tag dafür. Es sei denn, man hat soviel Möbel von Ikea daheim, dass man sich nach dem schwedischen Brauchtum richtet.

Und man beachte dabei:

Auch wenn ich mangels Weihnachtsbaum nicht davon betroffen bin, hab ich mal nachgeschaut, wann die nadeligen Dinger in Würzburg von den Stadtreinigern abgeholt werden. Aber nur, wenn sie völlig entschmückt sind — schließlich sollen sie kompostiert werden.

Woche vom 11. bis 14. Januar 2016

  • Montag, 11.01.2016, im Frauenland
  • Dienstag, 12.01.2016, in der Sanderau und der Altstadt ohne das Mainviertel
  • Mittwoch, 13.01.2016, in Versbach und der Zellerau mit dem Mainviertel
  • Donnerstag, 14.01.2016, Ober- und Unterdürrbach und die Dürrbachau mit Hafen

Woche vom 18. bis 21. Januar 2016

  • Montag, 18.01.2016, im Steinbachtal, am Heuchelhof und in Rottenbauer
  • Dienstag, 19.01.2016, in Heidingsfeld
  • Mittwoch, 20.01.2016, in Grombühl und der Lindleinsmühle
  • Donnerstag, 21.01.2016, in Lengfeld

Via Wuerzburg.de

Disco Fantastique mit Santa’s Funk & Soul Party im Sack

Das Christkind legt kurz vor Weihnachten schon mal ein schönes Geschenk unter der Würzburger Weihnachtsbaum — am 19. Dezember 2015 findet wieder ab 22 Uhr eine Ausgabe der Disco Fantastique im Keller des Standard statt. Wie habe ich sie vermisst!

Santa Klaus wird in seinen Inkarnationen Pierre Lavendel und Laurent Lumier am Plattenteller stehen und mal ganz besinnlich Leckereien aus der Funk-, Soul & Boogaloo-Bäckerei servieren. Und ich vermute und hoffe, dass der Keller von Disco-Dekorateur Henri Chocolat wieder in eine 70er-Jahre-Hölle verwandelt wird.

Im Sack hat der Weihnachtsmann die dritte Ausgabe von Santa’s Funk & Soul Christmas Party, bei der Release Party wird es die SF&SCP Vol 3 bestimmt auf verschieden großen runden Scheiben zu kaufen geben.

Juhuuu! Disco Fantastique in den 4. Advent

2014_DISCO FANTASTIQUE_FliegerSo, Weihnachten ist gerettet! Heute ist am Vormittag die frohe Botschaft per E-Mail eingetroffen — es gibt in diesem Jahr wieder die Christmas-Party der Disco Fantastique im Keller des Standard!

Halleluja, preiset den Herrn des Funk, den Gott des Soul, den guten Geist des Boogaloo. Am Samstag, 20. Dezember, findet die wohl lässigste aller Tanzveranstaltungen in Würzburg wieder ab 22 Uhr bis tief in der Morgen des 4. Advent statt

Übrigens: Wer sich immer schon gefragt hat, wo Ralf den Cuba Libre zu schätzen und trinken gelernt hat — das war bei der Disco Fantastique, vor über zehn Jahren. Es gibt meiner Meinung nach kaum ein passenderes Getränk für diese heißen Nächte, die lang und schweißtreibend sind.

Kenner und Freunde der Disco Fantastique muss ich wohl kaum empfehlen, zu der Christmas-Party zu gehen. An alle anderen: Hingehen! Die Gelegenheit ergibt sich ja mittlerweile viel zu selten! 🙂

Veranstaltung bei Facebook

 

Bürgerbräu Weihnachtnacht

Weihnachtsmarkt auf dem Bürgerbräu-Gelände.
Weihnachtsmarkt auf dem Bürgerbräu-Gelände.

Wieder ein Schub für das Bürgerbräu-Gelände in der Zellerau in Würzburg. Gestern war dort die 1. Bürgerbräu Nacht Weihnacht.

Ein Weihnachtsmarkt also, wo es neben diversen Handwerkskram auch den pappsüßesten Glühwein der südlichen Nordhalbkugel zu kaufen gab. Das sah wirklich schön aus  — die kleinen Stände, die Weihnachtsbäume,  ein paar Stehtische und Feuertonnen und Elektro-Club-Musik mit einem DJ, das hatte schon fast was von Berliner Flair.

Aber der eigentliche Höhepunkt hat mit dem Advent und mit Weihnachten  eigentlich nichts zu tun — die Eröffnung der Geschäfte und Räumen im ehemaligen Pferdestall auf dem Bürgerbräu-Gelände. Wo früher die Brauereigäule gewohnt haben, ist renoviert worden.

1. Bürgerbräu Nacht Weihnacht

Da gibt es zum Beispiel Holzspielzeug bei Denk-Spiel …

Denk-Spiel
Denk-Spiel

… Bio-Obst und -Gemüse bei QuerBeet, …

QuerBeet
QuerBeet

… Gutes bei Lutz: Design, …

lutz: design
lutz: design

… italienische Feinkost bei Via del Gusto, …

Via del Gusto
Via del Gusto

… Kunst in der Galerie und im Atelier Silvia Muhr, …

Silvia Muhr
Silvia Muhr

… einen Raum für Ideen im “finnish-german concept store” FIN-GER, …

Fin-Ger
Fin-Ger

… und die Bar 87.

Bar 87
Bar 87
Panzerkette
Panzerkette – leckerer, als es klingt.

Besonders gespannt war ich natürlich auf FIN-GER, das Architekt, Künstler und Blogger Matthias Braun zusammen mit Juhani Karanka am Samstag eröffnet hat. Die beiden bieten einfach den Raum an, um alle möglichen Dinge dort zu machen. Ausstellungen, Kino, Modenschauen, Lesungen … alles denkbar um zum Teil auch schon geplant.

Sehr schön, dass es neben “normalen” Geschäften dort auch Platz für etwas leicht Schräges ist. Darauf habe ich ein Glas Panzerkette getrunken! 🙂

Disco Fantastique im Geschenkpapier

Disco Fantastique Christmas Edition 2013Ach, das wird ein tolles Weihnachten! Es könnte kaum ein größeres Geschenk für mich geben, zumindest in Sachen “besinnliche Veranstaltungen in Würzburg”.

Die sie ist nach zwei Jahren Pause wieder zurück, wenn auch nur für einen Abend: Die Mutter aller Tanzveranstaltungen, die Disco Fantastique!

Aber es kommt noch besser: Die Disco Fantastique kehrt nach dreieinhalb Jahren in ihre Heimat zurück, in den Keller des Standard. Es wird also heiß, eng und sexy! 😀

Also darf ich frohlockend und Hosianna singend verkünden: Am Samstag, 21. Dezember 2013, findet die Disco Fantastique ab 21 Uhr (bis zum Morgengrauen)  im Keller des Standard statt.

Ach ja, die Disco Fantastique. Obwohl ich normalerweise gar kein großer Freund von Funk, Soul und Boogaloo bin — die Fantastique-Jungs und -Mädels haben es immer wieder geschafft, mich an vielen Abenden in eine dermaßen lässig-groovige Stimmung zu versetzen. Daran war auch die Musikauswahl schuld, aber auch die immer wieder stimmungsvolle Retro-Deko, die vielen nette, gut gelauten und im besten Sinne des Wortes coolen Leute. (Ja, und auch der Cuba Libre, den ich dort zu trinken gelernt habe) Ich würde mich freuen, wenn ich viele der alten Fantastique-Stammgästinnen und -gäste wieder dort treffen würde — und auch Leute, die noch nie dort waren, so eine Gelegenheit bietet sich vielleicht so schnell nicht wieder.

Pierre Lavendel, Laurent Lumieré, Henri Chocolat und wie ihr alle heißt — ich habe Pipi in den Augen vor vor vor vor Vorfreude! 

Eine Veranstaltungsseite bei Facebook gibt es natürlich auch.

Disco Fantastique im Keller des Standard
Disco Fantastique im Keller des Standard
Disco Fantastique im Keller des Standard
Disco Fantastique im Keller des Standard
Disco Fantastique im Keller des Standard
Disco Fantastique mit Pierre Lavendel im Keller des Standard
Disco Fantastique im Keller des Standard
Disco Fantastique im Keller des Standard

Staade Zeit, Bloggers Freud

Egal ob wir knietief im Schnee stehen oder kniefrei in kurzen Hosen schwitzen — am 12.12. ist das Adventsbloggertreffen auf dem Weihnachtsmarkt in Würzburg — zum neunten Mal.

Auch wenn ich diesmal wohl der letzte und einzige der Stunde Null sein werden — es sei denn, es fliegen überraschend Gäste ein –, so ist das Bloggertreffen auf dem Weihnachtsmarkt der Beginn meiner persönlichen Blogosphäre. Im Jahr 2005 habe ich da zum ersten Mal andere Blogger kennengelernt und die Jahre darauf immer mehr. Manchmal blieb es bei dieser einzigen, aber netten Begegnung. Andere wurden zu guten Bekannten und manche sogar zu sehr guten Freunden. Und mir wurde immer mehr klar, wie bunt diese Bloggerwelt ist — und das wohl jeder Blogger seine ganz eigenen Macken und Schrullen hat.

Und diese Mackerinnen und Schruller treffen sich eben am 12.12.2013 ab 18.30 Uhr auf dem Marktplatz in Würzburg zu einem gemeinsamen Glühwein- und Kinderpunschtrinken. Wir stehen am Unteren Markt vor dem Stand mit den italienischen Wurstspezialitäten (hoffentlich ist er in diesem Jahr wieder an dieser Stelle), gegenüber des großen Feuerzangenbowlenstands.
Wenn der Weihnachtsmarkt zu macht geht es, wie in den letzten Jahren auch, zum Aufwärmen ins Gehrings in die Neubaustraße.

Eingeladen sind alle Bloggerinnen und Blogger aus und um Würzburg, egal wie groß oder klein, jung oder alt das Blog oder der Mensch auch ist. Und natürlich sind auch Blogleser eingeladen — wir sind ja froh, wenn wir nicht nur bloggen, damit die Finger nicht kalt werden.
Und für Neuzugänge: Traut euch! Selbst die alten Hasen waren irgendwann zum ersten Mal da!

Traditionell kann man hier im Blog einen Kommentar hinterlassen, ob man kommen will oder nicht — aber das ist kein Muss. Spontanität ist in beiden Fällen durchaus erlaubt! 🙂 Eine Veranstaltungsseite bei Facebook und bei Google+ gibt es natürlich auch.

Es kommen

Es kommen vielleicht

Es kommen nicht

Wer will den Messias sehen?

Bild: Theater Ensemble
Bild: Theater Ensemble

Frohe Weihnachten euch allen!

Na, noch in besinnlicher Festtagsstimmung? Oder musstet ihr auch arbeiten? Wie dem auch sei — falls ihr die Weihnachtsstimmung verlängern oder endlich erreichen wollt, dann könnt ihr morgen ins wunderschön kleine Theater Ensemble gehen und den “Messias” anschauen. Das Theater Ensemble hat dem Würzblog zweimal zwei Karten für den 27. Dezember 2012 für alle Aufführungen außer an Silvester zum Verlosen geschenkt — es ist schließlich Weihnachten!  😉

Wer zwei Karten für die respektlose Krippenspiel-Komödie am 27.12. haben will, muss nur eine von zwei Fragen beantworten:

  1. Bei welcher Veranstaltung wird der Begründer des Theater Ensembles am 8. Januar 2013 zu Gast sein?
  2. Wie heißt der Begründer des Theater Ensembles, der am 8. Januar 2013 irgendwo zu Gast sein wird?

Einfach eine Frage in den Kommentaren beantworten und die richtige E-Mail-Adresse für die Benachrichtigung dabei angeben. Falls Frage 1 schon beantwortet wurde, dann nur Frage 2 beantworten und umgekehrt. Klar? Den Rechtsweg könnt ihr knicken!

Wem die Fragen zu schwer sind — das Stück wird noch bis zum 5. Januar 2013 gespielt und man darf auch Karten kaufen. 😉