• Kultur,  Zeuch

    Geglüht, gefeuert und gekindert

    Die Blogbeiträge zu den Bloggertreffen in Würzburg erscheinen traditionell bei mir immer etwas später am Tag – aus guten Gründen. Früh hat gestern die vorweihnachtliche Zusammenkunft der Würzburger Blogger und Blogleser begonnen, und spät ist sie geendet. Pünktlich um 18.30 Uhr trudelte AlGore ein, der leider auch als erster wieder gehen musste. Dann tauchten Liliana und Fatih, Maikeliane fand das erste Mal dazu, Daylight und Markus erfreuten unsere Herzen durch ihr Erscheinen und auch Phil tauchte netterweise überraschend auf. Stimmung kam auf, als dann die I-love-Kitzingen-Fraktion mit Biffo, Timtimsen, Iris Nansen und Waabii den Würzburger Weihnachtsmarkt annektierte. Komplett waren wir dann, als sich selbst Rööö und AlohaDan doch mal von…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Verwirrte Umleitung

    Heute Abend haben sich manche schon auf das MS-John-Soda-Konzert im Cairo gefreut. Die dürfen sich jetzt freuen, dass sie Zeit haben, zum Bloggertreffen am Weihnachtsmarkt zu gehen … So, jetzt nochmal zusammenreißen und richtig schreiben: MS John Soda entfällt am SAMSTAG wegen Krankheit. Heute lesen im Cairo, wie MatzeLoCal völlig richtig bemerkt hat, Kerstin Grether und Jens Friebe. Und noch wüsste ich nicht, dass die krank sind. Toi toi toi! Zum Bloggertreffen sind aber trotzdem Alle herzlich eingeladen. 😀 Muss wohl ein Musikervirus umgehen …

  • Events,  Frängisch,  Kultur,  Preview

    Adventsbloggertreffen am Würzburger Weihnachtsmarkt

    Oh du schöne Adventszeit! Der Schnee knirscht fröhlich unter den Schuhsohlen, die Kinder tollen lachend mit ihren Zipfelmützen durch die Straßen, der Duft von selbstgebackenen Plätzchen und Lebkuchen liegt in der Luft. Öhhh, nöööö! Eigentlich ist es siffig und zu warm, alle sind genervt und gestresst und fast hofft man, dass der Spuk bald wieder vorbei ist. Aber nur fast. Denn Adventszeit heißt auch, dass es Zeit ist für das alljährliche Bloggertreffen auf dem Weihnachtsmarkt in Würzburg. Konkret heißt das – ich bin so frei und bestimme das einfach – , dass wir uns am 12. Dezember 2007 um 18.30 Uhr am Weihnachtsmarkt treffen. Wir stehen vor dem an dem…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Gestern auf der Tonspur

    Der gestrige Abend stand ganz im Zeichen der Akustik. Nach einem kurzen Stopp auf dem Weihnachtsmarkt – die Feuerzangenbowle kostet tatsächlich immer noch 3,50 € – ging es ins Spitäle. Dort eröffnete der VKU die Winterausstellung. Aber das war nicht der Hauptgrund, warum ich hin bin. Ich wollte die Klanginstallation von Stefan Hetzel anhören, der nach Ideen von Johannes Ockeghem Klangschleifen (man kann auch Loops sagen) erstellt hat. Diese Loops sind unterschiedlich lang und laufen teilweise parallel, so dass sich ein nahezu endloses und wiederholungsfreie Musikstück entsteht. Die Emergenz lässt grüßen. Klang wirklich interessant. Die Installation kan man sich bis zum 30. Dezember 2007 jeweils Dienstag bis Freitag von 17.00…

  • Gastronomie,  Wirtschaft

    Alkohol, + 30 Minuten

    In Würzburg bewegt sich nichts? Entscheidungen brauchen Tage Wochen Monate Jahre? So ein Unsinn. Gerade in den zentralen und wirklichen wichtigen Fragen werden hier spontane Entscheidungen getroffen. Lass doch Mozartareal, Leighton Barracks und Hotelturm Mozartareal, Leighton Barracks und Hotelturm sein. Denn der Weihnachtsmarkt, der morgen eröffnet, hat nun jeden Tag bis 20.30 Uhr auf, was mathematisch eine glatte halbe Stunde länger als sonst ist. Laut Mainpost haben diese Änderung „mehrere CSU-Stadträte“ so begründet: Der Markt sei eine Touristenattraktion, andere Städte hätten auch längere Öffnungszeiten. Stimmt, aber andere Städte habe aber auch … ach, manchmal hilft da nur Alkohol … Via Mainpost.

  • Events,  Kultur

    Spekulatius statt Spectaculum

    Nachdem schon in einem Kommentar nachgefragt wurde und sich auch die Suchmaschineneinschläge zu dem Thema in der letzten Zeit häuften, habe ich doch mal nachgefragt, was dieses Jahr mit dem Barbarossa Spectaculum auf der Festung in Würzburg ist. Und Michael Cornély vom Burgenmarketing, die das Festival im letzten Jahr veranstalteten, hat auch prompt geantwortet. ja, es gibt auf der Fetsung am 2. Adventwochenende den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt mit Krippenspiel und 2008 ist dann wieder Zeit für Barbarossa. Ihr MCy Soweit also die Aussage vom Burgenmarketing. Das heißt, Barbarossa 2007 nein, dafür Weihnachtsmarkt auf der Festung 2007 ja. Und zwar am 08. und 09. Dezember 2007. Und Barbarossa 2008 wahrscheinlich. Wahrscheinlich sind…

  • Events,  Intern,  Zeuch

    Wurst, Wein, Hirnwasser und Tomatensuppe

    Gestern fand das Weihnachtstreffen der Würzburger Blogger statt. Pünktlich zur Abendstunde nahm das Klima auch leicht winterliche Temperaturen an, so dass ein Glühwein oder eine Feuerzangenbowle auch Spaß machte. Ich stand dekorativ als Landschaftsmerkmal vor dem Stand mit den leckeren italienischen Wurstwaren aus Umbrien, als auch schon Al Gore als erster eintraf und kurz darauf der große Mann mit der Bayernfahne in der Tasche, Daylight. Phil kam direkt von der Arbeit auf den Markt und auch Irisnansen und AlohaDan gönnten sich nur ein Wurstbrot auf den Weg, um rechtzeitig da zu sein. Sogar Frau Schaaf schaaffte es Hirnwasser schnäuzend, noch eine Feuerzangebowle zu bekommen, bevor der Stand schloss. Und auch…

  • Events,  Zeuch

    Heißa, es ist Bloggertreff

    Heute Abend ist ab 18.30 Uhr Bloggertreffen auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt. Ich bin schon sehr gespannt wer alles kommt. Im letzten Jahr war die Würzburger Blogosphäre noch sehr überschaubar, man konnte den Teilnehmern ihre Blogs recht leicht zuordnen. Dieses Jahr könnte es etwas schwieriger werden. Ich kann mir kaum noch alle Blognamen merken oder wer der betreffende Autor ist. Es soll also schon mal keiner böse sein, wenn die anderen Blogger und ich beim Vorstellen ein etwas ratloses Gesicht machen. 😉 Treffpunkt wird der obere Rand des Platzes vor der Feuerzangenbowle sein, ich glaube da ist auch ein italienischer Wurststand (wie passend). Dort werde ab 18.30 Uhr zumindest ich stehen.…