• Events,  Kultur,  Musik

    Jetzt wird’s finnisch — Karten für das Värttina-Konzert zu gewinnen

    Und wieder gibt es Karten für den Hafensommer zu gewinnen, ich kann ja bald schon einen Lottoladen aufmachen. 😉 Diesmal sind die Karten nicht vom Hafensommer selbst zum Verrätseln hergegeben wurden, sondern von dem Sponsor des Konzerts, Schopf Computersysteme. „Hey“, werden aufmerksame Leser bemerken, „ist das nicht Werbung im Würzblog?“. Ja, ist es. Aber aus einem ganz bestimmten Grund. Denn Herr Schopf wollte gar nicht unbedingt, dass hier sein Name oder ein Link auf sein Geschäft gesetzt wird. Er wollte einfach nur, dass mehr Besucher zu dem Konzert der Band kommen, die er selbst für sehr gut hält. Das muss belohnt werden und schon aus dem Grund wird der Link…

  • Zeuch

    Habemus provinciam?

    Weißer Rauch stieg gestern aus dem Vogel Convention Center auf – die Würzburg AG hat gestern über den Slogan bzw. die Kampagne für Würzburg abstimmen lassen. 83 Vorschläge, die bei der Online-Plattform Jovoto eingegangen sind standen zur Auswahl, „50 Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Medien“ durften darüber abstimmen. Und gewonnen hat … surprise, surprise … das gute, alte und – natürlich völlig zu unrecht – viel verspottete „Provinz auf Weltniveau“. Was lerne ich daraus? Wenn ich Slogans für schlecht, unpassend, falsch und abschreckend halte, dann habe ich schlicht und einfach keine Ahnung von Marketing. Man muss nur die richtigen Leute zur Abstimmung einladen, um ein angenehmes Ergebnis zu bekommen –…

  • Zeuch

    Gegenvorschlag: Wissen, Wein und Weltkultur

    Gestern hat die Würzburger Werbeagentur Gerryland der Stadt noch ein Osterei ins Nest gelegt – eine Anzeige in der Mainpost. Mit den Worten „Wir können das Wort Provinz nicht mehr hören“ stellt es ihren Gegenentwurf zum Slogan der Würzburg AG vor: Würzburg. Wissen, Wein und Weltkultur – Kommentarlesern des Würzblogs könnte er bekannt vorkommen . Klingt in meine Ohren spontan besser, auch wenn ich Alliterationen etwas abgelutscht finde. Aber wenigstens ist Wissen, Wein und Weltkultur etwas, was deutlich spezifischer und klarer für Würzburg ist als „Provinz auf Weltniveau“. Denn mit „Provinz auf Weltniveau“ könnte sich wohl jede ähnlich große Stadt wie Würzburg schmücken.

  • Zeuch

    Provinz auf … ach nö, nicht schooon wieder

    Als Stadtblogger hat man es nicht leicht. Das Blog wird direkt mit der Stadt in Verbindung gebracht und ich mit dem Blog. So durfte ich mir bei der re:publica in Berlin dazu gratulieren lassen, dass ich endlich mal einen Kaffee auf Weltniveau trinken darf. Oder ich werde mit den Worten „Ah, die Provinz ist endlich in der Weltstadt“ begrüßt. Dem unwissenden Gesprächspartner darf ich ernsthaft erklären, dass es in Würzburg UMTS-Empfang gibt. Ja, der Entwurf des Slogans für Würzburg „Provinz auf Weltniveau“ ist schon in Deutschland angekommen, zumindest in der Web2.0-Gesellschaft.  Und ja, man spricht über Würzburg. Aber wohl nicht so, wie es sich die Erfinder vorgestellt haben – zumindest…

  • Wirtschaft,  Zeuch

    Ein optischer Vorgeschmack zur Kampagne

    Dieter Schneider von Buena la Vista hat mir gerade geschrieben, dass der gestern erwähnte Imagefilm nun online ist. Und es sei vorangestellt: Es ist ein Pilotfilm, also ein Entwurf. Da kann sich noch vieles ändern. Link: Ich finde ich optisch gar nicht mal schlecht (fränkisches Lob 😉 ), nur die letzten 8 Sekunden gefallen mir noch nicht so. 😉 Via buenalog.

  • Wirtschaft,  Zeuch

    Will wer Provinz sein? Oder bin ich es schon?

    Heute fand der Buisiness Lunch der Würzburg AG in der Autobahnraststätte statt. Da das Thema der Slogan für die Imagekampagne „Würzburg. Provinz auf Weltniveau.“ auf der Tagesordnung stand, waren auch Gäste gern gesehen. So habe ich das gehofft, mich aber nochmal heute früh mit einer Mail abgesichert. Da gab es dann erst mal das Problem, als Nicht-Autofahrer zu einer Autobahnraststätte zu kommen (ohne ewigen Fußmarsch), aber da lohnen sich wieder die Bloggertakte und ich habe mich zusammen mit Jens hinfahren lassen. Moderiert wurde die Diskussion von Norbert Hufgart, Dieter Schneider stellte den Stand und die Entstehung der geplanten Imagekampgne vor. Das habe ich behalten bzw. kam bei mir so an,…

  • Events,  Frängisch,  Preview,  Wirtschaft

    Rastplatzdiskussion

    Über den Slogan „Würzburg. Provinz auf Weltniveau“ wurde hier im Blog und in anderen schon viel diskutiert. Und nun kann man auch mal live darüber reden. Vielleicht. Denn morgen findet scheinbar ein Diskussion statt, von der ich nur bei einem Kommentar bei Jens und in einer Xing-Gruppe gelesen habe, aber leider noch nichts „Offizielles“. Demnach findet am Dienstag, 18. November 2008, um 11.45 Uhr in der Autobahnraststätte Würzburg-Nord (hier) eine Diskussionsrunde der Würzburg AG statt. Ob die jetzt öffentlich ist oder nicht, weiß ich nicht. Update: Laut einer Mail von Dieter Schneider von Buena la Vista: „Wer will soll, kann, darf kommen!“. Der Vortrag findet im Rahmen des monatlichen Businesslunchs…