• Frängisch,  Kultur

    WürzburgWiki erreicht die 10 000

    Unglaublich! Irre! Wahnsinn! 10 000 Artikel im WürzburgWiki! Zehntausend Beiträge, die das Wissen über Würzburg und Umgebung sammeln, frei und zugänglich für alle! 104 große und kleine Themen — und doch gibt es noch so viel zu schreiben. Danke an den harten WürzburgWiki-Kern und auch an allen Gelegenheits- und Eintagsfliegen-Autoren.  Und ich bin froh, dass ich das Projekt damals gestartet habe. Aber noch viel mehr freue ich mich, was der Verein daraus gemacht hat. Wer den gemeinnützigen WürzburgWiki-Verein unterstützen will, der kann das gerne machen. Wie steht auf der Spendenseite! Ach ja, welcher ist der 10 000. Artikel? Der über das Deutsche Zentrum für Herzinsuffizienz in Würzburg. P.S.  Das WürzburgWiki sucht Bilder von…

  • Familie,  Kultur,  Studium

    Pflanzen anguggen im Botanischer Garten

    Ach, Karfreitag. Die Geschäfte haben zu, es herrscht Tanzverbot in Bayern, im Fernsehen laufen Monumentalschinken. Ein Tag, den man also guten Gewissens auf dem Sofa verbringen könnte. Hab ich aber nicht. Ich habe mich mal aufgerafft und nach bestimmt über zehn Jahren den Botanischen Garten in Würzburg besucht. Denn der hat auch an Feiertagen geöffnet — und kostet nicht einmal Eintritt. Ich bin ja bestimmt kein Pflanzenkenner, ich kann kaum Primeln von Tulpen unterscheiden (in der essbaren Botanik sieht es da etwas besser bei mir aus 😉 ), aber die Vielfältigkeit in Form, Farbe und Struktur bei Pflanzen begeistert mich schon — gerade wenn man sie sich aus nähster Nähe…

  • Events,  Musik

    Schifflein wechsel dich: Die Beluga II läuft ein

    Wieder kommt Bildung auf dem Main daher geschwommen. Am Samstag und Sonntag — 24. und 25. August 2013 — liegt das Greenpeace-Schiff “Beluga II” in Würzburg an. Auf dem Segelschiff — ein Klipper — gibt es eine Ausstellung über den Zustand der deutschen Buchenwälder. “Die alten Buchenwälder sind so selten wie der Amazonas.” Oliver Salge, Waldexperte von Greenpeace (Link) Herr Salge übertreibt in dem Zitat etwas. Alte Buchenwälder sind hierzulande nicht ganz so selten wie der Amazonas, den Fluss gibt es in Mitteleuropa nämlich gar nicht. Aber trotzdem ist die Buchenwaldfläche in Deutschland unter die 5 Prozent-Hürde gerutscht, sie ist also etwa die FDP in Bayern, obwohl sie vor nicht…

  • Zeuch

    Die MS Wissenschaft lichtet wieder den Anker

    Heute liegt die MS Wissenschaft in Würzburg noch bis 19 Uhr am Main in Höhe des Viehmarkts an, morgen fährt sie weiter nach Kitzingen.  Auf dem Schiff der Initiative “Wissenschaft im Dialog” zeigt in diesem Jahr eine Ausstellung zum demografischer Wandel unter dem Motto “Alle Generationen in einem Boot”. Vielleicht erklärt mir die Ausstellung auch, war es früher viel mehr alte Menschen gab, jetzt aber immer mehr jüngere. So erlebe ich das immer mehr.

  • Zeuch

    4491 Artikel und eine Vereinsgründung später – das WürzburgWiki

    Gestern fand im Café Journal ein denkwürdiges Ereignis statt: Der WürzburgWiki-Verein wurde gegründet. Sieben Menschen unterzeichneten die Satzung und wählten einen Vorstand. Der Verein kümmert sich um die Organisation, Entwicklung und den dauerhaften Weiterbestand des WürzburgWikis, dem Online-Lexikon über Stadt und Land Würzburg. Ich habe mir, da ich bei der Gründung dabei war, gleich mal die frischgewählten Vorstände Julia und Daniel geschnappt und für heute früh zu einem Podcast verdonnert, in dem sie über das WürzburgWiki erzählten dürfen. Und eines darf ich hinzufügen: Ich habe zwar das WürzburgWiki ins Leben gerufen, aber den Ruhm, dass es so engagiert damit vorangegangen ist, verdienen andere. Und denen gebührt auch mein Dank!

  • Frängisch,  Kultur

    Tausend Artikel und vier unbesungene Helden

    Das Hochwasser in Würzburg geht zurück und nähert sich der Meldestufe 3 von oben. Die Artikelzahl im WürzburgWiki geht nach oben und hat heute die 1000er-Marke erreicht. Der geschichtsträchte Artikel ist der Beitrag über den Kulturspeicher von schreibmaschine. Nach ziemlich genau zwei Jahren sind 1000 Artikel über Würzburg und Umgebung zu finden. Nun möchte mancher mir vielleicht auf die Schulter klopfen und sagen “Ralf, das hast du toll gemacht”. Aber mein Beitrag zum WürzburgWiki war gar nicht so groß, viel mehr muss ich die — überschaubare Menge — Helden des WürzburgWikis rühmen, die in dieser Zeit Artikel geschrieben und bearbeitet haben. Allen voran wohl Daniel27, andy-wue, Bernardo und Anna-Klara, die…

  • Kultur,  Podcast,  Studium

    Küchenradio und Beeman in Würzburg

    Nach viel zu langer Zeit habe ich mal meine MP3-Player mit neuer Musik gefüllt und auch mit ein paar Folgen eines meiner Lieblings-Podcasts. ohne dessen Inspiration die Würzmischung vielleicht nie entstanden wäre: Küchenradio, sehr hörenswert. Und was sehe und höre ich bei Folge 277? DocPhil vom Küchenradio war vor einem Monat in Würzburg! Er hat Professor Jürgen “Beeman” Tautz von der Beegroup im Bienenzentrum der Uni Würzburg besucht. Damit hat er mir zwar einen Kandidaten von der Würzmischung-Gäste-Wunschliste geklaut, aber dafür einen guten Podcast abgeliefert.