Schoppenrobot für’s U&D

„Merlin behauptet sich in Matsch und Regen“, das ist die Überschrift einer Pressemeldung der Robotikabteilung der Uni Würzburg. Ein kleines Fahrzeug, das sich selbst den Weg durch Dreck und Nässe bahnt – das wäre doch genau das Fahrzeug, um mir die elende Lauferei zum Weinstand am U & D abzunehmen. Da passen doch locker ein …

Weiterlesen …

Würzburger Schnellstart

Da soll noch einer sagen, in Würzburg braucht jede Sache lang, bis sie mal startet. An der Uni Würzburg hat das Team um die Physikerin Karin Pappert, Mitarbeiterin am Spintronics und Nanospin-Forschungsprojekt, einen Speicherbaustein entwickelt, der schnell ist und seine Inhalte auch beim Ausschalten des Rechners behält. „‚Solche Speicher würden das Hochfahren des Computers nach …

Weiterlesen …

Glotzen für die Wissenschaft

Der Jahresbeginn ist die Zeit der guten Vorsätze. Und wer sich da nicht vorgenommen, dieses Jahr sich mehr in den Dienst der Wissenschaft und Filmkunst zu stellen? Und dafür ist am Samstag, 13. Januar 2007, eine wunderbare Gelegenheit. Der Würzburger FH-Student und Filmemacher Mirko Waschkowitsch sucht Versuchskaninchen für ein Projekt. Man muss sich nur eine …

Weiterlesen …

Rundbuch’s coming home

Es ist ein Buch, es ist in Leder gebunden, es hat viele Seiten – und es ist witzigerweise rund: ein Sammelband aus der Hofbibliothek des Würzburger Fürstbischofs Julius Echter. Das einzigartige und lange verschollene Meisterwerk der Buchkunst kommt wieder in seine Heimat Würzburg zurück. Die Universitätsbibliothek hat das Buch in Tortenform bei einer Auktion in …

Weiterlesen …

Elmar has left the building

Gestern fand die Abschiedsvorlesung des Würzburger Fundamentaltheologen Elmar Klinger an der Uni Würzburg statt, einer der letzten der alten Riege der Theologie-Professoren. Auch wenn Herr Klinger nicht gerade für seine große Rhetorik in den Vorlesungen bekannt war (vieeeele „ähhhs“), so war – und ist – er doch ein orgineller und wissenschaftlicher Denker. Bei ihm habe …

Weiterlesen …