• Zeuch

    Frossi und Fussi

    Auch außerhalb von Würzburg kann man prima die WM verfolgen. So durfte ich am Samstag das “Finale der Herzen” auf dem Domplatz in Erfurt anschauen. Auf wenn Erfurt nicht unbedingt der Vorreiter des “Public Viewing” ist, denn in der thüringischen Landeshauptstadt war es das erste Spiel, das man in einer wirklich öffentlichen Umgebung mitverfolgen durfte. Aber besser spät als nie. Die Stimmung war wirklich gut, ich als Franke im Osten (Frossi) und meine bayerischen Begleitung (Bossi) fühlten uns in der begeisterten Menge wirklich wohl — an diesem Abend waren wir alle “Fussis”. Nach dem tollen Spiel zogen wir noch in das Erfurter Pendant der Sanderstraße und ließen dort unseren WM-Gefühlen…

  • Events,  Zeuch

    Das Leben vor und nach Italien

    19 Uhr! So wie beim Beamten der Kugelschreiber aus der Hand fällt, so fällt bei mir die Maus auf dem infrarot-beleuchteteten Tisch. Zeit für das Halbfinale der Fußball-WM! Auf zum Ort des Geschehen, dem Café Centrale. Nach einem kurzem Zwischenstopp im Pleicherhof und einem weiterem Stopp im sich europäisch gebenden D.O.C. kam ich mit einem Puls von 95 im beliebten italienischen Stehcafé an. Der MP3-Player plärrte mir noch ein aufbauendes “Football’s cominge home” in die Ohren, da betrat ich auch schon meine persönliche Arena des WM-Halbfinales. Anpfiff! Italien versuchte die erste Halbzeit zu dominieren, was man ihnen aber nicht so richtig abnahm. Deutschland hielt gut dagegen, was mich 3 Liter…

  • Zeuch

    Vor dem Viertelfinale

    Das Viertelfinale der WM hat ja für eine furiose Party in der Würzbuger Innenstadt geführt. Bis spät in die Nacht war die Sanderstraße gesperrt, Vierröhrenbrunnen und Juliuspromenade waren auch voll feiernder Menschen. Da bin ich gespannt, ob das morgen nach dem Halbfinale noch getoppt werden kann. Denn das wir gewinnen mag ja kaum bezweifelt werden, oder? Ich fürchte, wenn wir gewinnen, wird die Arbeitsmoral am nächsten Tag schwer leiden. Naja, das Bruttosozialprodukt leidet kaum darunter. Was am Mittwochmorgen nicht gearbeitet wird, wird Dienstagnacht an Alkohol umgesetzt, das gleicht sich im Gesamten aus. 😉

  • Events,  Zeuch

    Good bye Ghana

    Nachdem Ghana gestern gegen Brasilien unglücklich aus der Fußball-WM ausgeschieden ist, machte das Team Würzburg heute nochmal ihre Auswartung. Viele tausend Fans haben sich ab 13.30 Uhr am Unteren Marktplatz eingefunden, um “ihre” Ghanaer zu beglückwünschen und leider auch zu verabschieden. Die Stimmung war großartig. Die Black Stars wurden gefeiert, als hätten sie den Weltmeistertitel geholt. Und auf der Bühne war fast mehr Presse als Sportler versammelt. Oberbürgermeisterin Pia Beckmann gratulierte den Afrikanern zu ihrem Ergebnis und sprach davon, dass Ghana als Gäste gekommen sind, nun aber als Freunde gehen. Und das sogar in akzeptablem Englisch! Die ghanaische Journalistin wünscht Deutschland, dass es dieses Jahr den Titel holt, denn 2010…

  • Events,  Kultur

    Aufholjagd

    Nun muss ich mal wieder sehen, dass ich das Würzblog auf den aktuellen Stand bringe. In den letzten Tagen und Wochen hat es doch unter meinem desolaten Gesundheitszustand, dem ARG in München und der Arbeit gelitten. Vergangenheit Ghana hat die Vorrunde der FIFA-WM erfolgreich überstanden. Aber da hat wohl kein Würzburger ernsthaft dran gezweifelt … Die deutsche Nationalmannschaft hat das Achtelfinale erfolgreich überstanden. Auch da hat wohl keiner dran gezweilfet, oder? 😉 Ich habe den Abend bei Freunden in Höchberg verbracht, mit Grill & Chill. Und so hat jeder auf seine Weise dem grandiosen Spiel der Deutschen beigewohnt. Gegenwart Heute beginnt das Weinfest im Hofgarten der Residenz, der sogenannte Hofschoppen.…

  • Politik

    Abwesenheitsnotiz

    Seit ein paar Wochen sind wir schon Ghana. Dieses Ghana-Sein verdanken wir unter anderem unserer Oberbürgermeisterin Pia Beckmann. Nun wurde Frau Beckmann aber vorgeworfen, dass sie sich während den ersten Wochen der Gastgeberschaft in Würzburg ziemlich rar gemacht hat — sie war im Urlaub. Und kaum ist sie zurück und hat die siegreiche ghanaische Mannschaft auf dem U & D empfangen, da gibt es schon wieder Stimmen, die sagen, sie picke sich auch nur die Rosinen aus dem WM-Kuchen. Ok, ich sitze nun nicht gerade in der Pia-Beckmann-Fankurve. Aber die Aufregung um die An- oder Abwesenheit Frau Beckmanns verstehe ich nicht ganz. Sie hat auch als Oberbürgermeisterin das Recht, mal…

  • Events,  Zeuch

    Ghana live at the U & D

    Nachdem ich mich heute ganz meiner Genesung gewidmet habe, konnte ich leider nicht zum Empfang der ghanaischen Nationalmannschaft auf dem Umsonst & Draussen. Aber meine Frau war da und sie hat dankenswerterweise ein paar Bilder gemacht. Eine Mini-Bilderstrecke gibt es bei Flickr und einen kleinen Bericht beim Folksblatt.

  • Events,  Zeuch

    Umsonst & Ghana

    Wahnsinn, da haben es “unsere” Ghanaer doch wirklich geschafft. Der erste Sieg einer afrikanischen Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft mit dem bisher schnellsten Tor dieser WM. Natürlich muss dieser harte Sieg gegen Tschechien gefeiert werden. Und wo könnte man das an diesem Wochenende besser, als auf dem Umsonst & Draussen, wo sich eh halb Würzburg versammelt hat. Die Organisatoren haben das Programm des Festivals umgeschmissen und feiert nun um 16.30 Uhr mit den ruhmreichen Black Stars eine rauschende Party auf dem U & D-Gelände. Wer der ghanaischen Nationalmannschaft zujubeln will, der sollte am heutigen Sonntag um 16.30 Uhr an der U-Bühne (die an der Friedensbrücke) stehen — oder besser schon vorher…