• Politik,  Zeuch

    Geliebte und ungeliebte Söhne und Töchter

    Die Würzburger SPD ruft zu Zivilcourage gegen Rechts auf. Ein Aufruf, den man nur unterstützen kann. In dem Zusammenhang stört sich die SPD daran, dass in dem Wikipedia-Eintrag von Würzburg unter der Rubrik „Söhne und Töchter der Stadt“ auch Nazis aufgeführt werden. Die Auflistung „Söhne und Töchter der Stadt“ enthält laut Lexikoneintrag eine „Übersicht (über) bedeutende, in Würzburg geborene Persönlichkeiten“. „Wir wollen nicht, dass unsere Stadt sich im Internet mit Nazi-Verbrechern schmücken muss und haben daher die wikipedia-Betreiber aufgefordert, künftig genauer zu kontrollieren, was auf ihren Seiten geschieht“, so Schneider. „Natürlich muss man aus Chronistenpflicht auch diese Personen auflisten bzw. vermerken. Nur sollte das nicht in einem Kapitel geschehen, das…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Karo verzückt

    Im Cairo habe ich schon viele gute Konzerte erlebt und einige sehr gute. Aber es gab nur wenige Gänsehaut-Konzerte. Audrey war so eines, oder Naked Lunch. Und seit gestern kam noch Karo dazu. Schwer beschreiben warum. Liegt es an den Texten? an den Melodien? Ich weiß es nicht und es ist mir auch egal. Man hat einfach eine emotonale Eigenfrequenz und manche Musikstücke versetzen einen einfach in eine Gefühlsresonanz, ob man will oder nicht. Und ich wollte. Und wurde. Schön. Das trifft nur auf Karo zu. Auf die beiden Support-Acts nicht so sehr. Eher weniger. Bei einem gar nicht. Ich habe mir die die CD „Sing out, heart!“ auch gleich…

  • Events,  Familie

    Nicht ganz wie am Rockefeller Center, aber ok

    Ein Andrang bei der Eröffnung des Würzburger Winterzaubers gestern. Und das überraschenderweise nicht mal am Feuerzangenbowlenstand, sondern an der Einbahn am Markt selbst. Viele wollten die … Dings … die die Piruette erfunden hat … die halt sehen. Und nach ein paar regionalen Eislaufvorführungen durfte auch das gemeine Volk auf die Eisfläche. Und das haben dann auch etliche gemacht, vor allem Kinder. Hatte schon was, muss ich zugeben. Rockefeller-Center-Feeling kam jetzt nicht unbedingt auf, dafür waren die umliegenden Gebäude zu niedrig – da wird nicht einmal die Aufstockung des Augustinerstraßenhochhauses um aufsehnerregende 1,25 Meter helfen. Und noch ein kulinarischer Tipp: Steakbrötchen vermeiden.

  • Studium,  Zeuch

    Kleingeld-Umfrage

    Würzburger Bloggern hilft man doch als Würzburger Blogger gern. Den meisten zumindest. 😉 Gernot von blog.wueweb.de sitzt gerade an seiner Jungesellenarbeit Bachelorarbeit an der FH Würzburg im Fach Wirtschaftsinformatik. Thema: „Analyse von E-Commerce Geschäftsmodellen mit Content Syndication unter Nutzung von Micropayment- Bezahlprozesse“. Ah ja, klar. Das Thema kann mir aber relativ wurscht sein, denn Gernot will nur das eine von mir: Umfragedaten. 😉 Er braucht Teilnehmer an seiner Umfrage über Micro-Payment (also PayPal und so ein Kram), je mehr desto besser. Das ist schnell passiert, ich habe nicht mal  5 Minuten dafür gebraucht. Man braucht nicht mal eine Mail-Adresse anzugeben – es sei denn, man will einen iPod-Shuffle oder eine…

  • Wirtschaft,  Zeuch

    Will wer Provinz sein? Oder bin ich es schon?

    Heute fand der Buisiness Lunch der Würzburg AG in der Autobahnraststätte statt. Da das Thema der Slogan für die Imagekampagne „Würzburg. Provinz auf Weltniveau.“ auf der Tagesordnung stand, waren auch Gäste gern gesehen. So habe ich das gehofft, mich aber nochmal heute früh mit einer Mail abgesichert. Da gab es dann erst mal das Problem, als Nicht-Autofahrer zu einer Autobahnraststätte zu kommen (ohne ewigen Fußmarsch), aber da lohnen sich wieder die Bloggertakte und ich habe mich zusammen mit Jens hinfahren lassen. Moderiert wurde die Diskussion von Norbert Hufgart, Dieter Schneider stellte den Stand und die Entstehung der geplanten Imagekampgne vor. Das habe ich behalten bzw. kam bei mir so an,…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Die zehn liebsten Lieder des Christian Kabitz

    Morgen, 4. November 2008, ist wieder der erste Dienstag in Monat, und damit wieder Zeit für eine Folge „my favourite tracks„. Gast in Dennis Musiktalkshow ist diesmal Christian Kabitz. Ok, da musste ich auch erst mal nachschauen, wer das eigentlich ist. Aber doch, man könnte ihn kennen. Denn er leitet nicht nur den Chor in St. Johannis in Würzburg – was ja fast schon langweilig klingt 😉 – , sondern veranstaltet auch die Bachtage in Würzburg, ist seit September künstlerischer Leiter des Würzburger Mozartfestes und hat sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag, wer kann das schon von sich behaupten. Das klingt nach 10 Lieblingsliedern aus dem Bereich Klassik, aber es wäre nicht…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Die 4. Staffel „my favourite tracks“ startet mit Eberhard Schellenberger

    Die „my favourite tracks“ gibt es fast so lange wie das Würzblog und auch im 4. Jahr quatscht Dennis Schütze ganz entspannt mit Würzburger Persönlichkeiten und hört sich mit ihnen ihre zehn liebsten Lieder an. Ich finde es immer nett, bekanntere Personen mal von einer anderen Seite beleuchtet zu bekommen. Oder auch Leute kennenzulernen, von denen ich keine Ahnung habe, was sie machen und deren Namen ich noch nicht einmal gehört habe. Zu letzteren gehört der erste Gast der 4. Staffel nicht. Dennis wird mit Eberhard Schellenberger sprechen,  der seit gefühlten 140 Millionen Jahren beim Bayerischen Rundfunk und mittlerweile Redaktionsleiter des Studio Mainfrankens ist. Ich bin gespannt, welche Lieder er…