Schneetreiben

Die weiße Weihnacht können wir uns von der Backe putzen, haben die Meteorologen in der letzten Woche gesagt. Und Recht hatten sie. Aber kaum sind die Feiertage vorbei, haut es die weiße Pracht tonnenweise vom Himmel runter. Und selbst in der Innenstadt von Würzburg liegt heute am Samstag ganz schon viel Schnee — und aktuell … „Schneetreiben“ weiterlesen

Fundsachenversteigerung im November

In den letzten 12 Monaten etwas in der Straßenbahn oder in dem Bus in Würzburg verloren? Und nie bei der WVV danach gefragt? Dann stehen die Chancen nicht schlecht, es bei der Fundsachenversteigerung am 22. November 2014 wiederzusehen. Und zu ersteigern.

In den letzten 12 Monaten etwas in der Straßenbahn oder in dem Bus in Würzburg verloren? Und nie bei der WVV danach gefragt? Dann stehen die Chancen nicht schlecht, es bei der Fundsachenversteigerung am 22. November 2014 wiederzusehen. Und zu ersteigern.

Parkhauspanik

Im Parkhaus parken. Nicht das Problem in Würzburg. Heute mal im Parkhaus “Juliusgarage“, eines der engsten Parkhäuser der WVV, generell mit Linksverkehr. Ich wollte gerade mein Ticket zur Ausfahrt einschieben, als ich oben der Ausfahrt ein Paar Scheinwerfer entdeckte. Sie kamen auch noch näher. Ein Opel Agila rollte langsam über die Kante, fahrzeugtypisch ein älterer … „Parkhauspanik“ weiterlesen

Strabawarten

Heute morgen wollte ich nach dem traditionellen Kaffeetrinken im D.O.C. wieder nach Hause fahren — Homeoffice. Ich stelle mich an die Haltestelle am Rathaus, schaue zu, wie bei der Straßenbahn zum Heuchelhof das übliche Chaos entsteht, weil die Leute vor die Türen der Straba stellen und die Fahrgäste nicht aussteigen lassen, und warte weiter auf … „Strabawarten“ weiterlesen

Streetart am Bau

In der Zeit, in der der Ein-Euro-Shop am Sternplatz in Würzburg in eine WVV-Filiale umgebaut wird, ziert die Baustelle ein Bauzaun mit Streetart-Motiven von Schülern des Friedrich-König-Gymnasiums — unterstützt von Miss Manou “Tigapics” Wahler

Strabafahrt ja, Baureferat nein

Morgen, 8. März 2012, streikt der öffentliche Dienst. Also nicht der gesamte öffentliche Dienst, sondern nur ein Teil davon. Auch in Würzburg sind laut Main-Post davon manche Bereiche betroffen. Das Wasser- und Schifffahrtsamt zum Beispiel. Oder das Baureferat — mal sehen, ob man den Unterschied merken wird. Nicht streiken werden die Straßenbahn und Busfahrer — soweit … „Strabafahrt ja, Baureferat nein“ weiterlesen